von Matthias Wolf Immer wieder haben Menschen eine Vorliebe für Systeme und Klassifizierungen jeglicher Art. Dies stellte schon Dostojewski in seinen „Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“ fest, wo ein pensionierter Beamter über die Höhen und Tiefen seines Lebens und über die ...

von Matthias Wolf Sowohl in sprachlicher, als auch in kultureller Hinsicht sind Grenzgebiete immer ein interessantes Thema wissenschaftlicher Forschung. Dies hat meist mit der Übereinstimmung kultureller Marker und dem damit verbundenen Aufkommen gesellschaftlicher Gemeinsamkeiten zu tun. Letztere ändern jedoch nichts ...

von Matthias Wolf In der Frage um die Zugehörigkeit der Region Bergkarabach zu Aserbaidschan sind bereits viele Diskussionen und Kontroversen geführt worden. Diese waren nicht immer von der notwendigen historiographischen Sorgfalt,  der diplomatischen Umsicht oder der sachlichen Kompetenz getragen, wie ...

von Admiral Wie in anderen Teilen des postsowjetischen Raums (vor allem in Zentralasien) hat die Stellung Chinas für die Länder des Südkaukasus (Armenien, Aserbaidschan, Georgien) in den letzten 10-15 Jahren deutlich zugenommen. Das Ausmaß von Pekings Präsenz in der Region ...

Mikayel Minasyan, ehemaliger Botschafter der Republik Armenien beim Heiligen Stuhl, in Portugal und beim Souveränen Malteserorden, Kandidat der Geschichtswissenschaften, teilte in seinem Telegrammkanal mit, dass der Einreiseversuch der französischen Delegation nach Berg Karabach scheiterte. Die russische Friedenstruppe hat einer Gruppe ...

von Admiral Zweihundert Jahre lang betrachtete Iran den russischen Einfluss (zunächst Russisches Kaiserreich, danach die Sowjetunion) im Norden als Hauptbedrohung für seine Stabilität und territoriale Integrität. Vor und während des Kalten Krieges mussten die politischen Verantwortlichen ihre außenpolitischen Entscheidungen nach ...

Zu den prägenden architektonischen und historischen Besonderheiten, die die Besucher in Armenien immer wieder bestaunen, sind die zahlreichen religiösen Stätten. Armenier sind mehrheitlich orthodoxe Christen. Die Armenisch-Apostolisch Orthodoxe Kirche ist fester Bestandteil der armenischen Identität. Sie gehört zur Familie der ...

Der Ausgang des militärischen Konflikts in Bergkarabach zwischen Aserbaidschan und Armenien veränderte die geopolitische Landschaft im Südkaukasus, mit erheblichen Auswirkungen auf die Region vom Schwarzen zum Kaspischen Meer. Der Krieg zeigte, dass die Machtpolitik zunehmend an Bedeutung gewinnt und kleinere ...

In der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku fand anlässlich des Sieges über Armenien im jüngsten Krieg um Berg-Karabach eine Militärparade statt. Den Feierlichkeiten wohnte auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bei. Bei seiner Eröffnungsrede bedankte sich Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev beim türkischen Amtskollegen und betonte ...

Binnen 24 Stunden wurden in Georgien 4734 neue Corona-Infizierte gemeldet, was die Gesamtzahl der bisher bestätigten Infektionen auf 174 383 erhöht. 3895 konnten aus den Krankenhäusern entlassen werden. Georgien meldete bisher 1.614 Todesfälle. Den bisherigen Höhepunkt erreichte das Land am ...